translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title Video abspielen
In den Warenkorb

Blog

Was ist ein Espresso?

Espresso ist eine aus Mailand stammende Kaffeezubereitungsart, bei der eine kleine Menge von fast kochendem Wasser unter Druck durch sehr fein gemahlenes Kaffeemehl (aus dunkel gerösteten Kaffeebohnen) gepresst wird. 

Ein Espresso ist in der Regel dickflüssiger als Kaffee der durch andere Methoden gebraut wird und hat oben drauf die sogenannte "Crema". Die Crema ist eine dichte und haselnussfarbige Schaumschicht die zum Aroma beiträgt. 

Als Ergebnis des unter Druck stehenden Brauprozesses, sind die Aromen in einem typischen Espresso sehr konzentriert. Espresso ist die Basis vieler bekannter Kaffeegetränke wie der Cappuccino, Caffè Latte, Latte/Caffè Macchiato, Caffè Mocca, Caffè Americano oder den Marocchino. 

Der übliche Espresso hat mehr Koffein pro Volumeneinheit als die meisten Kaffeegetränke, aber weil die Portionsgrösse viel kleiner ist, ist der gesamte Koffeingehalt geringer. 

Serviert wird der Espresso in kleinen, dickwandigen und vorgewärmten Tassen. Er wird gesüsst oder ungesüsst getrunken und sehr oft bekommt man auch ein Glas Wasser dazu. 

Der Espresso ist die beliebteste und meist verbreitete Zubereitungsart für Kaffee in Südeuropa. Erschrecke deshalb nicht, wenn du in Italien einen Espresso serviert bekommst obwohl du einen "Caffè" bestellt hast ;) 

Wir bieten mit Caffè Claudio auch Kaffeemischungen an die zu einem Espresso zubereitet werden können. Egal ob gemahlen von unseren Bohnen oder in Kapseln für die Espressomaschine zuhause. Du wirst wunderbare Mokka und Haselnussaromen entdecken die du bei herkömmlichen Braumethoden nicht rausschmecken könntest. 

Unten haben wir ein paar Bilder von frisch zubereiteten Espressos verschiedener Caffè Claudio Sorten. Beachte wie schön sich die Crema gebildet hat.

 

Unsere Sorte: Crema

Frischer Espresso unserer Sorte "Crema".

 

Frischer Espresso unsere Sorte "Espresso Dolce"

Weiterlesen

4 Wege um Kaffee gefärbte Zähne zu vermeiden

4 Wege um Kaffee gefärbte Zähne zu vermeiden

Wahrscheinlich hast auch du schon gelernt, dass zu viel Kaffee trinken deine Zähne verfärben kann. Ein Problem mit dem sich viele Kaffeeliebhaber rumschlagen müssen. Aber keine Sorge, unten findest du einige gute Tipps um dies zu vermeiden.

 

1. Ein Schluck Kaffee, ein Schluck Wasser

Ein grosser Schluck Wasser nach einer Tasse Kaffee, wird dazu beitragen die meisten Rückstände weg zu spülen. Wenn du jedoch nur ein bisschen so drauf bist wie ich und ständig deine Tasse nachfüllst, ist es sehr nützlich wenn du immer Wasser bei dir hast, um kontinuierlich dein Mund zu spülen. 

 

Mythos: Die Verwendung eines Strohhalmes verhindert die Verfärbung 

Der bekannte Zahnarzt Dr. Mark Burhenne erklärt, dass auch bei der Verwendung eines Strohhalmes, die Rückseite deiner Zähne immer noch betroffen ist, was noch viel schlimmer sein kann. Ganz einfach: "Wenn du Kaffee schmeckst, sind deine Zähne ausgesetzt."

 

2. Benutze täglich Zahnseide

Die primäre Ursache für Verfärbungen und Flecken an den Rändern der Zähne ist, dass die meisten Menschen selten Zahnseide benutzen und sich somit ganz einfach Zahnbelag und Kalkstein zwischen den Zähnen anbauen kann. Dieses sehr poröse Material, hält die Flecken und Verfärbungen viel besser als ein Zahn selbst.

 

Mythos: Zähneputzen nach dem Kaffee Trinken verhindert Verfärbungen

Es mag gesunder Menschenverstand sein, dass das Zähneputzen nach einer Tasse Kaffee die einfachste Methode ist, um Verfärbungen zu vermeiden. Jedoch wird durch die Säure im Kaffee dein Zahnschmelz erweicht. Wenn man aber mit erweichtem Zahnschmelz seine Zähne bürstet, werden diese noch poröser und somit anfälliger auf Flecken und Verfärbungen.

 

3. Vermeide Whitening Streifen

Die chemischen Inhaltsstoffe in diesen Whitening Streifen führen auch dazu, dass deine Zähne poröser werden, mehr Kaffee absorbieren und somit Flecken und Verfärbungen erzeugen.

 

4. Lass deine Zähne alle 6 Monate professionell reinigen

Das mag offensichtlich erscheinen, aber es ist wichtig zu wissen warum. Nicht die Zähne selbst, sondern der Zahnbelag wird durch den Kaffee gefärbt. Wenn du also Kaffee gefärbte Zähne besitzt bedeutet dies nur, dass du Zahnbelag hast, die der Zahnarzt mit einer professioneller Reinigung entfernen kann.

 

Stelle diese Tipps mal auf die Probe

Es gibt keinen magischen Weg, eine bereits existierende Gelbverfärbung sofort zu entfernen. Die tägliche Anwendung dieser Tipps wird jedoch dazu beitragen, weitere Gelbverfärbung zu vermeiden und im Laufe der Zeit dein Lächeln zu verbessern.

Weiterlesen

5 Gründe warum man organischen Kaffee trinken sollte

5 Gründe warum man organischen Kaffee trinken sollte

 

Kaffee ist nicht nur, nach dem Wasser das meistverbreitete Getränk, sondern nach dem Öl, auch das meistverkaufte Produkt in der Welt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass der Kaffee den man kauft, organisch ist.

Kaffee, wie der von Caffè Claudio, welcher organisch angebaut wird, ist reich an Geschmack und frei von Chemikalien. Forschungen haben sogar ergeben, dass organischer Kaffee mehrere Vorteile für die Gesundheit, die Umwelt und für die Bauern die es anbauen hat. 

Gesundheitliche Vorteile

  • Mehrere Studien haben ergeben, dass Landwirtschaftschemikalien wie Pestizide, Insektizide, Herbizide und Fungizide Krebs und Schäden an den Fortpflanzungs- und Nervensystemen verursachen.
  • 100% organischer Kaffee dagegen, enthält Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die der Körper für mehrere gesundheitliche Vorteile wie Schutz vor Zellschäden und die Stärkung des Immunsystems benötigt. Reiner Bio-Koffein wirkt ausserdem als Energieverstärker und verbessert die Funktionen unseres Gehirns. 

Vorteile für die Umwelt

  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaffee, fördert der organische Kaffee keine Entwaldung. In der Tat hilft es bei der Erhaltung der wild lebenden Tiere, Vögel, Vegetation und der Verhinderung von Bodenerosion und Krankheiten.

Vorteile für die Landwirte

  • Oft sind Landwirte die organischen Kaffee produzieren, fair und handelsgerecht, was den Mitarbeitern eine höhere Lohnrate garantiert.
  • Organische Kaffeebohnen (einschliesslich der Boden wo diese angebaut werden), die frei von Rückständen, Chemikalien und künstlichen Düngern sind, garantieren eine sehr hohe Qualität für die Verbraucher.

Schlussfolgerung

Es ist von grossem Wert wenn man nur organischen Kaffee zu sich nimmt. Den man macht nicht nur der eigenen Gesundheit sondern auch der Umwelt einen sehr grossen Gefallen.

Weiterlesen